Kalymnos, Schweiz, Steiermark

 

Seit meinem letzten Update ist es schon einige Monate her und in der Zwischenzeit haben sich einige coole Fotos von Hannes in meinem Archiv angesammelt, die ich Euch hiermit präsentieren möchte. Heuer ist es uns gelungen 2x in die schöne Schweiz zu fahren, zum einen um meine Familie zu besuchen, zum anderen um ein paar Tage auf der Voralp zu klettern. Voralpsee ist eines meiner neuen Lieblingsgebiete, die gute Felsqualität, die Anzahl an harten Routen, sowie das atemberaubende Ambiente machen das Klettern dort zu einem besonderen Erlebnis. Dank der netten Begleitung einiger Locals waren die Tage unvergesslich und so können wir es kaum erwarten, im Frühjahr wieder in dem Gebiet zu klettern. Ein neues Projekt wartet dort bereits auf mich, die Züge konnte ich mir bereits alle auschecken, aufgrund der Länge und der Struktur des Felses (vorwiegend abschüssige Leisten und nicht einfach zu lesende Züge) habe ich jedoch meine Zweifel, ob ich mir viele Züge gemerkt habe ;-).

Vor der Outdoor-Messe wollten wir uns noch eine Woche erholen, ein Trip nach Kalymnos war dafür besonders geeignet. Trotz großer Luftfeuchtigkeit und hoher Temperaturen Anfang Juli, waren wir natürlich nicht nur baden, sondern auch klettern. Einige schöne Routen im Bereich 7c und 7c+ ließen sich auch bei Temperaturen weit über der 30 Grad Marke sehr angenehm klettern und der Badespaß auf der Insel ist um diese Jahreszeit einfach unbezahlbar. Wir empfehlen Kalymnos daher vor allem aufgrund des Urlaubsfeelings!

Der Sommer war schließlich gefüllt mit viel Arbeit in Österreich und in Spanien, zwischendurch waren wir natürlich jedoch auch immer wieder mal klettern.

Im Herbst wurde es schließlich ruhiger bei uns und das besonders schönem Wetter daheim machte die Kletterzeit in der Steiermark heuer extrem lässig!